Firmware auf dem BlackBerry installieren/updaten

Immer wieder kommt es in einschlägigen Foren zu langen Erklärungen, wie man die Firmware auf einem BlackBerry aktualisiert. Häufig werden Fachbegriffe genannt, die sich nicht sofort jedem erschließen. So wird das Aktualisieren zu einer Wissenschaft sterilisiert. Das es nicht wirklich schwer ist und man keine Angst dabei haben muss soll dieses How-To aufzeigen.

Ein paar grundsätzliche Infos

Wipe
Das vorhandene OS (Operating System = Firmware) wird auf dem Blackberry gelöscht. Der Ordner User bleibt erhalten inkl. seinem Inhalt (Musik, Bilder,…), ebenfalls bleiben die Inhalte der Speicherkarte erhalten (sofern man diesem HowTo folgt)

Vendor.xml
Diese Datei findet Ihr im Ordner des AppLoaders und sollte IMMER vor dem Beginn des Updates gelöscht werden.

AppLoader
Ein Setup-Launcher der die entsprechende Firmware auf den BlackBerry überträgt

DM
Das ist der BlackBerry Desktop Manager zum Synchronisieren oder Sichern der Daten vom BlackBerry

OTA
Over The Air – Der einfachste Weg um 3rd-Party Software zu installieren, dabei handelt es sich um Links, die mit dem BlackBerry-Browser geöffnet werden müssen. Daraufhin folgt eine automatisierte Installation.

3rd-Party Apps
Software von Drittanbietern wie z.B. Opera Webbrowser, Chat-Programmen etc.

Servicebücher
Sind vom Provider (T-Mobile, Vodafone,…) bereitgestellte Konfigurationsdateien mit Informationen über E-Mail-Konten etc.

Leak / Beta
Firmwareversionen die noch nicht offiziell veröffentlich wurden.

Hybrid
Selbst gemachte Firmware – meistens aus mehreren Versionen zusammengestellt

Akku-Pull
Entfernen des Akkus vom BlackBerry während des Betriebes

Wichtige Infos

Grundsätzlich empfiehlt es sich immer einen Wipe zu machen! Das OS wird komplett entfernt, Ordnerstrukturen im „USER“ Ordner bleiben erhalten. Da nicht jede Firmware-Installation alle Dateien aktualisiert, ist ein Update ohne WIPE ein Glücksspiel!

MAC-Nutzer
Benutzt VM-Ware Fusion 2.0 oder Paralles 4.0 um ein Windows XP zu emulieren!

Windows 7 32-Bit Nutzer
Die Software unbedingt im Kompatibilitäts-Modus WinXP SP2 und als Administrator ausführen!

Windows 64-Bit Nutzer
Dass Updaten der Firmware geht momentan nur unter 32-Bit Systemen. Ein entsprechendes Tool für 64-Bit Systeme gibt es derzeit (noch) nicht.

Linux-Nutzer (GNOME, KDE 4.x, FLUX, etc)
Bitte unbedingt mit VM-Ware ein WinXP emulieren!

Folgende Software wird benötigt

Vorgehensweise

Schritt 1

  • Falls vorhanden alte Firmware deinstallieren
  • BlackBerry Desktop Manager installieren
  • Firmware installieren

Schritt 2

  • BlackBerry am PC anschließen
  • Über den Desktop Manager ein aktuelles Backup erstellen (zur Sicherheit) danach den DM beenden
  • WIPE durchführen
    • JL_Cmdr starten
    • Sollte der BlackBerry mit einem Passwort geschützt sein, dieses eingeben! Ansonsten die Taste „N“ drücken um fortzufahren – Achtung: bei einigen JL_CMD Versionen ist das „Y“ die „Z-Taste“ (amerikanische Tatstatur)
    • Im anschließenden Dialog die Option „4“ auswählen.
    • Zur Bestätigung das Wort „blackberry“ eingeben
    • Nach dem Start, werden alle Daten auf dem BlackBerry gelöscht, außer jene im Ordner User.

Schritt 3

  • In den Ordner des App-Loader navigieren bei Vista ist es : C:\Program Files (x86)\Common Files\Research In Motion\AppLoader
  • Die Datei Vendor.xml löschen

Schritt 4

  • AppLoader starten
  • Sprachpakete und evt.  andere Software auswählen (Wichtig nur die originale BlackBerry Software, keine 3rd Party Apps

Schritt 5

  • Nach dem Neustart über den DM Kontakte, Kalender etc. installieren. Wichtig, keine vorherigen UPDATES EINSPIELEN!!! (Sofern es sich um ein nicht offizielle Version handelt) und 3rd-Party Apps ebenso via OTA neuinstallieren. Ein Tip, einfach ein Textdokument mit allen OTA-Links anlegen und nach jeder Neuinstallation in eine an sich selber adressierte E-Mail kopieren. Anschließend einfach auf die Links in der Mail klicken

FERTIG

[Dieser Artikel basiert auf dem Text von Eike Grübnau – Noch ein mal vielen Dank für das Bereitstellen]

Martin Cygan

Martin ist Gründer des Blogs und berät Unternehmen im Umfeld der mobilen Lösungen. Seine Spezialthemen sind iOS, Mobile Device Management und Enterprise Mobility, sowie Apps.

117 Gedanken zu „Firmware auf dem BlackBerry installieren/updaten

  1. Hallo,

    beim lesen vom ersten Teil (Immer wieder kommt es in einschlägigen Foren zu langen Erklärungen, wie man die Firmware auf einem BlackBerry aktualisiert. Häufig werden Fachbegriffe genannt, die sich nicht sofort jedem erschließen. So wird das Aktualisieren zu einer Wissenschaft sterilisiert. Das es nicht wirklich schwer ist und man keine Angst dabei haben muss soll dieses How-To aufzeigen.)dachte ich: Super, endlich mal eine Anleitung zur Erneuerung des Betriebssystems von einem BlackBerry. Weiter unten wurde ich (mal wieder) eines Besseren belehrt. Es wird nur geschrieben: mach dies, mach das. Aber WIE wird nicht gesagt.

    Z.B. •Falls vorhanden alte Firmware deinstallieren. UND WIE BITTE?

    Z.B. •Firmware installieren. UND WIE BITTE?

    Vom Anfang bis zum Ende wird auch in dieser Anleitung NICHTS erklärt. Es wird auch in dieser Anleitung davon ausgegangen, dass jeder Englisch spricht und jede Abküzung kennt.

    Was z. B. ist denn bitte eine JL_CMD Versionen?

    Freunliche Grüße
    Torsten

  2. Hallo Torsten,

    jemand der im Internet unterwegs ist und einen BlackBerry® besitzt, sollte doch wohl wissen wie man eine Software unter Windows installiert und deinstalliert.

    JLcmdr ist verlinkt und steht dort auch zum Download bereit inkl. Erklärung.

    Ich finde, heutzutage sollte jeder der sich mit Technik beschäftigt, zumindest ein paar englische Begriffe kennen – ansonsten muss er sich von anderen helfen lassen.

    Ansonsten finde ich in meinem Artikel nichts englisches.

    Sollte dennoch etwas unverständlich sein, dann hinterlass einen Kommentar und Dir wird bestimmt geholfen.

    Gruß
    Martin

  3. Ok, Martin – Danke für Deine schnelle Antwort:

    Fangen wir mit dem ersten Schritt an: Ich habe einen neuen Rechner (gekauft im Dezember 2009). Auf diesem Rechner ist Windows 7. Dieses Betriebsprogramm wird in Deiner Liste nicht aufgeführt:

    Folgende Software wird benötigt

    •Windows Vista, XP oder 2000 allerdings nicht 64Bit!
    •JL_Cmder (ein Tool um den Wipe durchzuführen)
    •Die entsprechende Firmware
    •BlackBerry Desktop Manager

    Also fangen wir an: Was muss ich als erstes machen?

    Viele Grüße
    Torsten

  4. Hallo Martin,

    na, kannst Du mir helfen. Das Hauptprogramm von meinem Rechner heißt Windows 7.

    Schon jetzt vielen Dank.

    Viele Grüße
    Torsten

  5. Nach Installation der 5.0, wipe und löschen der .xml kann der apploader nicht mehr mit meinem Bold9000 kommunizieren. Der Desktop Manager installiert nach wie vor nur 4.6?!??

  6. Hey…

    Ich hab die .607 runtergeladen und installiert.
    Ich hab alles genauso gemacht wie bei den anderen Firmwares auch.
    Nur diese findet mein DM erst gar nicht!!!

    Woran kann das liegen?

    MfG
    Shaft

  7. Hi@ all.
    Hiiiiilfe.
    Habe nach der Anleitung meinen BB 9500 gewipet.
    Gibt es ein anderes Tool mit Hilfe dessen ich die neue FW auf meinen Storm 9500 draufspiele?
    Weil mein DM das Gerät nicht mehr findet.

    Danke.

  8. Hallo Andrej,

    welches Betriebssystem hast Du auf Deinem PC?
    Welche Version des Desktop Managers hast Du im Einsatz?
    Wird dein BlackBerry 9500 von Windows erkannt?
    Hast Du die Vendor.xml gelöscht?

    Viele Grüße
    Danijel

  9. Hallo,
    ich habe die neue Version installiert.
    Alles eigentlich relativ problemlos geklappt.
    Nun versucht mein BB Bold9700 zu starten, bleibt aber beim booten bei 3/4 des balkens einfach stehen und geht nicht an.
    Kann mir jemand helfen?
    Ich wäre wirklich super dankbar.

    Liebste Grüße
    Mike

  10. Hi,

    Ich habe soweit alles Obenstehende beachtet. Habe auch den Wipe durchgeführt und den Apploader im Kompatibilitätsmodus laufen lassen. Wenn ich nun allerdings den Apploader starte und den Kommunikationsanschluss suche, findet er das BB nicht (angeschlossen ist es). Was mache ich nun?

    Für hilfreiche Tipps jeder Art wäre ich dankbar!

  11. das verstehe ich hier alles nich also wenn schon denn schon kann man nicht mit screenshots arbeiten um es für die technisch unfähigsten zu erklären?

  12. Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Mein BB 9700 Vodafonebrand geht sofort nach dem Start in die Tastensperre und nichts lässt sich am Gerät mehr bedienen. Die Software habe ich gelöscht und jetzt ist Error 507, Vendor habe ich gelöscht und jedes Mal wenn ich jetzt den Apploader starte, kommt, die Blackberry Desktopsoftware verfügt nicht über die Device Software, was mache ich falsch????????

  13. Hallo, habe neue Software drauf und nun habe ich nur noch Englisch, kann es nicht umstellen. Den apploader kann ich auf meinen PC auch nicht mehr finden, Hilfe

    Danke!?

  14. Hallo,

    ein Firmwareupdate auf meinem 9780 ist fehlgeschlagen.
    Ich habe das Gerät gewiped und die aktuellste Firmware geladen.
    Beim Versuch die FW aufzuspielen bleibt die Software beim RAM-Bild hängen und das Gerät bootet ständig neu.

  15. Ich habe die Schritte befolgt.
    -Mit DM gesichert
    -Wipe ausgeführt
    -Vendor gelöscht
    Und dann habe ich den Apploader gestartet welcher von mir eine .alx Datei fordert.
    Welche sollte ich da nehmen ich finde keine die funktioniert :(

    MfG
    Kevin

  16. Hallo Leute!

    Wollte nur kurz meinen Dank für die gute Beschreibung ausdrücken, das hat alles astrein, exakt wie in der Beschreibung, funktioniert.

    Habe bei einem Curve 8900 von OS 4.6 auf 5.0 upgedatet, lief sofort beim ersten Durchgang.

    Tipp für alle die Ähnliches vorhaben:
    Während des Firmware-Updates kommt es manchmal „gefühlt“ zum Stillstand und nix tut sich mehr, nach ein Paar Minuten geht es aber weiter, Handy einfach in Ruhe liegen und vor allem angeschlossen lassen, alles wird gut!

    Und keine Angst davor haben, es ist kein Hexenwerk, es funktioniert so wie da oben beschrieben.

    Gruß!
    C.B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.