Airberlin lässt nun auch Boardkarten in Passbook speichern

Seit einigen Tagen gibt es ein Update für die Airberlin App unter iOS auf die Version 2.6 – neben einigen Neuerungen und Bugfixes, ist auch ab sofort das Speichern der Boardkarte in Passbook möglich. Neben Lufthansa ist Airberlin nun der 2. Anbieten in Deutschland der dies ermöglicht. Insgesamt gibt es bisher ca. 12 Fluggesellschaften die die Passbook API nutzen. Hoffen wir mal dass wir in Deutschland zu dem Genuss kommen, dass noch mehr Fluggesellschaften, Kinos, Restaurants uvm. auf Passbook setzen und uns das Leben ein wenig erleichtern.

Martin ist Gründer des Blogs und berät Unternehmen im Umfeld der mobilen Lösungen. Seine Spezialthemen sind iOS, Mobile Device Management und Enterprise Mobility, sowie Apps.

Schreibe einen Kommentar