MobileIron Web@Work – Mit dem Secure Browser und ohne VPN auf das Intranet zugreifen

Mobil produktiv zu sein und nicht mehr ins Büro zu müssen um etwas zu erledigen ist ja eigentlich schon Standard, zumindest für die meisten von uns. Doch wie wir an die Daten kommen und vor allem wie umständlich oder aber einfach etwas ist, liegt meist nicht in unseren Händen. Geht es um Daten, die per Browser zugänglich sind, die sich aber wiederum im Unternehmensnetzwerk befinden, ist meist nur der Weg über ein VPN möglich. Da nicht jede Company ein VPN für mobile Endgeräte bereitstellt, hat MobileIron – Leader für mobile Lösungen – genau dieses Problem beseitigt und das Produkt Web@Work entwickelt.

Welche Möglichkeiten bietet Web@Work?
Mit dem secure Browser namens Web@Work besteht die Möglichkeit auf interne Ressourcen via Browser zuzugreifen. Seien es WebInhalte oder mobile Applikationen die im Browser aufrufbar sind. Der Clou dahinter: Obwohl man sich nicht im Unternehmens-Wlan befindet hat man den Zugang zu den Daten die im Rechenzentrum abgesichert sind.

Wie funktioniert Web@Work?
Der Browser nutzt die Technologie AppTunneling (Bestandteil von MobileIron AppConnect), welche als eine Art Gateway fungiert und den Traffic via SSL verschlüsselt (Siehe Grafik). Der Administrator hat hiermit auch noch zusätzlich die Möglichkeit den Zugang zum Web@Work Browser zu sperren, dies sogar auch automatisch mit Hilfe einer Policy-Engine. Alle Daten innerhalb dieser App sind verschlüsselt und können nicht nach außen gelangen. Egal ob Print, Copy&Paste oder das speichern von Lesezeichen – all diese Features sind über die VSP reglementierbar.

Funktionsübersicht:
Die folgenden Funktionen werden von Web@Work bereitgestellt und sorgen für ein hohes Maß an mobile security.

  • Native Webtechnologie
  • Rollenbasierte Lesezeichen
  • Tunneling
  • Datencontainer
    • Passcode Authentifizierung
    • Copy/Paste Kontrolle
    • “Open In” Kontrolle
    • Datenverschlüsselung
    • Kontrollierter Wipe
  • Zugangskontrolle

Der Browser wird in den nächsten Wochen online gehen (zunächst jedoch nur für iOS) und kann durch einen zertifizierten MobileIron-Partner lizenziert werden. Sollten Sie auf der Suche nach einem MobileIron Partner sein, so helfen wir gerne weiter.

Martin Cygan

Martin ist Gründer des Blogs und berät Unternehmen im Umfeld der mobilen Lösungen. Seine Spezialthemen sind iOS, Mobile Device Management und Enterprise Mobility, sowie Apps.

4 Gedanken zu „MobileIron Web@Work – Mit dem Secure Browser und ohne VPN auf das Intranet zugreifen

  1. Der Ansatz von Web@Works klingt spannend.

    Welche Art von Datenverschlüsselung bietet denn der Datencontainer von Web@Works?

  2. Hey just wanted to give you a brief heads up and let you know a few of the pictures aren’t loading properly.
    I’m not sure why but I think its a linking issue.
    I’ve tried it in two different browsers and both show the same results.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.