[Videotutorial] Schritt für Schritt Anleitung für die häufigsten Aufgaben am BlackBerry® Enterprise Server Express (BESX)

Nachdem ich Euch die letzten 2 Tutorials (BlackBerry Enterprise Server Express (BESX) installieren und Mehrere Varianten um ein BlackBerry Smartphone am BESX zu aktivieren) aus der BESX-Reihe vorgestellt habe, gibt es wieder Frisches für alle Neulinge. RIM® hat alle wichtigen Aufgaben, die ein BlackBerry-Administrator im beruflichen Alltag haben könnte, zusammengefasst und ein interaktives Video online gestellt. Es ist zwar englisch, doch hoffentlich für niemanden ein Problem, denn behandelt werden die folgenden Tätigkeiten:

  1. Am BlackBerry Administration Service (BAS) anmelden – via BAS Authentifizierung
  2. Am BlackBerry Administration Service (BAS) anmelden – via AD Authentifizierung
  3. Eine Gruppe erstellen
  4. Eine Untergruppe einer Gruppe zuweisen
  5. Eine Gruppe löschen
  6. Einen Benutzer erstellen
  7. Einen administrativen Benutzer erstellen
  8. Benutzer einer Gruppe zuweisen
  9. Einer Gruppe einer Rolle zuweisen
  10. Einem Benutzer mehrere Rollen zuweisen
  11. Einen Benutzer im BAS aktivieren
  12. Eine IT-Policy erstellen
  13. Eine IT-Policy einem Benutzer zuweisen
  14. Eine IT-Policy einer Gruppe zuweisen
  15. Eine Softwarekonfiguration erstellen Teil 1 (Netzwerkordner freigeben)
  16. Eine Softwarekonfiguration erstellen Teil 2 (Anwendung bereitstellen)
  17. Eine Softwarekonfiguration erstlelen Teil 3 (Software zu einer Softwarekonf. hinzufügen)
  18. Eine Softwarekonfiguration erstellen Teil 4 (Softwarekonfiguration erstellen)
  19. Eine Softwarekonfiguration einer Gruppe zuweisen
  20. Eine Softwarekonfiguration einem Benutzer zuweisen

Link zum Tutorial: Common administrative tasks

Martin Cygan

Martin ist Gründer des Blogs und berät Unternehmen im Umfeld der mobilen Lösungen. Seine Spezialthemen sind iOS, Mobile Device Management und Enterprise Mobility, sowie Apps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.