Zugriff vom BlackBerry auf Dateifreigaben am BlackBerry Enterprise Server verbieten

Seit dem BES 5.0 und der Device Software 5.0 besteht die Möglichkeit über den BlackBerry auf Windows-Freigaben im Firmennetzwerk zuzugreifen. Möchte man dieses jedoch aus gewissen Gründen verbieten, so sind folgende Schritte notwendig:

Schritt 1 – URL Patterns und Access Control Rules erstellen

  1. Den BlackBerry Administration Service öffnen
  2. Unter Servers and Components die BlackBerry Solution Topology erweitern
  3. BlackBerry Domain erweitern und Component View anklicken
  4. MDS Connection Service anklicken
  5. Reilter Pull URL Patterns öffnen und Edit component anklicken
  6. Unter HTTP URL pattern den Wert .* eintippen und Beschreibung hinzufügen – PLUS-Icon anklicken
  7. Punkt 6 für alle verbliebenen Patterns wiederholen: HTTPS, OCSP, LDAP und TCP und auf Save all klicken.
  8. Den Tab Access Control rules öffnen und Edit component anklicken
  9. Als Regelname (Rule name) „Dateien verbieten“ eintippen. Aus der Drop-Down-Liste unter URL pattern group jedes einzelne pattern auswählen und auf allow setzen. Mit dem PLUS-Zeichen werden die jeweiligen Patterns hinzugefügt. Wenn alle (HTTP, HTTPS, OCSP. LDAP and TCP) eingetragen sind, Save all zum Speichern klicken.

Schritt 2 – Benutzer zu den Access Control Rules hinzufügen

  1. Den BlackBerry Administration Service öffnen
  2. Unter BlackBerry solution management den Punkt User erweitern
  3. Auf Manage Users klicken
  4. Manage multiple Users anklicken
  5. Benutzer auswählen die zur Access Control Rule hinzugefügt werden sollen
  6. In Add to user configuration auf Add pull role klicken und die vorher erstellte Rule (Dateien verbieten auswählen).
  7. Save klicken

Schritt 3 – Pull authorization auf Yes stellen bzw. aktivieren

  1. Unter Servers and Components die BlackBerry Solution Topology erweitern
  2. BlackBerry Domain erweitern und Component View anklicken
  3. MDS Connection Service anklicken
  4. Auf [servername]_MDS_CS_1 klicken
  5. Edit instance anklicken
  6. Unter Access control die Pull authorization auf Yes stellen
  7. Mit Save all bestätigen

Schritt 4 – Dienste MDS-CS neustarten

  1. Unter Servers and Components die BlackBerry Solution Topology erweitern
  2. BlackBerry Domain erweitern und Component View anklicken
  3. MDS Connection Service anklicken
  4. Auf [servername]_MDS_CS_1 klicken
  5. Ganz unten auf Restart instance klicken

Hinweis: Seit dem BlackBerry Enterprise Server 5.0.2 besteht die Möglichkeit, diese Funktionalität per IT-Policy zu unterbinden. Artikel folgt!

Martin ist Gründer des Blogs und berät Unternehmen im Umfeld der mobilen Lösungen. Seine Spezialthemen sind iOS, Mobile Device Management und Enterprise Mobility, sowie Apps.

Schreibe einen Kommentar