Google Maps in Version 3.2 verfügbar

Google Maps Mobile lädt Kartenmaterial direkt von Google Maps aus dem Internet. Die Freeware bietet neben digitalen Stadt- und Straßenkarten zusätzlich Satellitenaufnahmen, eine Adress-Suchfunktion mit Standortbestimmung sowie einen eingebauten Routenplaner. Seit gestern gibt es die App in Version 3.2 und mit einigen Neuerungen wie z.B. Layers oder dem Google-Login (Siehe Screenshots). Schaut einfach mal selbst und probiert es aus.

googlemaps32_1

googlemaps32_2

Update
Wie schon in den Kommentaren zu lesen ist, benutzt Google Maps nun in der Version 3.2 nicht mehr den BlackBerry-APN. Weitere Infos dazu in den Kommentaren, besser hätte ich es nicht beschreiben können. Screenshot von Kluudi bereit gestellt:

ggm32apn

Martin ist Gründer des Blogs und berät Unternehmen im Umfeld der mobilen Lösungen. Seine Spezialthemen sind iOS, Mobile Device Management und Enterprise Mobility, sowie Apps.

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Achtung, meine Tests auf Storm 9500 habe ergeben:

    Diese Version von BB-Maps benötigt auf dem BlackBerry einen separat aktivierten TCP/IP-APN und nutzt nicht wie die bisherigen Versionen automatisch den BlackBerry-APN aus dem Servicebuch.

    Da nicht alle BlackBerry-Verträge einen von blackberry.net abweichenden APN zulassen (z.B. bei 1&1), funktioniert GoogleMaps ab 3.2.0 mit diesen Verträgen nicht mehr.

    Schade Google, das ist so nicht akzeptabel.
    Was jahrelang über den BlackBerry-APN funktionierte und auch eine Basis der Blackberry-Nutzung ist, sollte nicht einfach und stillschweigend mit einem Update geblockt werden.

  2. hi, also ich bin sehr erfreut darüber dass Googlemaps 3.2 endlich über das TCP Netzwerk geht.
    Ich bin bei T-Mobile Kunde mit einem Combi Flat M Tarif. Ich kann nun Googlemaps über meine Flaterate des Vertrages nutzen und nicht meine kostbaren MB`s vom beispielsweise Webmail S=1MB, M=5MB , L=50MB Tarif verschwenden.

    sehr gut ist das.. Es sollten alle Anwendung so offen programmiert werden, dass entsprechend die Setting Bis,Bes, TCP, Wifi etc. manuell eingestellt werden können; ähnlich wie bei UberTwitter.

    Danke für die tolle Info.

  3. Ich schreibe auch mal rein,welchen APN ich verwende. In den neuen Tarifen Combitflat bei T-Mobile gibt es keine Fullflaterate für Blackberry Nutzung. Man muss da etwas tricksen mit den Anwendungen.
    EinCurve 8900 wird verwendet..
    APN:internet.t-mobile für die Flaterate im Combiflat und M und Webmail apn:blackberry.net

  4. das stimmt nicht!

    Google Maps 3.2 geht weiterhin über BB Apn! Testet mal genauer!

  5. @Sebastian ich muss den anderen Recht geben und Deine Aussage widersprechen.
    Getestet mit einem 8900 4.6.133 offiziell T-Mobile Rom. Webmail M ist gebucht blackberry.net apn.

    Wenn in den Einstellungen-erweiterte Optionen-TCP/IP nichts drin steht, kommt folgender Hinweis beim öffnen von Googlemaps: Netzwerk nicht verfügbar:Diese Anwendung erfordert eine Datenverbindung. Außerdem müssen bestimmte BlackBerry Geräte neu konfiguriert werden, um ordungsgemäß zu funktionieren.Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.google.com/gmm

    Trage ich den apn:internet.t-mobile ein benutzername: t-mobile und das Passwort: tm ein, DANN lässt sich GOOGLEMAPS 3.2 starten und die Pfeile bewegen sich wieder hin und her und alles ist fein und alle sind wir glücklich.

  6. Hi,
    Das heisst also wenn bei TCP/IP nichts eingetragen ist und ich es mit vodafone/IM flat L nutzen kann ist es trotzdem im zarif abgedeckt?

  7. In dem tarif sind blackberry.net und wap.vodafone.der frei. Web.vodafone.der ist kostenpflichtig und wird sehr teuer.

    Wenn in den settings aber nichts eingetragen ist dürfte doch auch kein app auf den teuren apn zugreifen oder?

  8. du kann es nur mit einer Prepaidkarte testen..
    hmm 3 Apns gibts bei Vodafone..hmm
    oder du gibst den hier ein: wap.vodafone.de, oder hast du schon getestet?

  9. Also, auch ich habe mich über mein hohes Datenaufkommen in der Blackberry Solution bzw Webmail gewundert und musste feststellen, daß mein 9700er (org. T-Mobile) leider mit Google Maps direkt über balckberry.net und nicht über internet.t-mobile geht!

    Klappt leider auch ohne APN Settings unter TCP.

    Gibt es dafür schon eine Lösung? In Google Maps ist offenbar nichts konfigurierbar.

    Würde natürlich auch viel lieber meine Combi Flat nutzen.

Schreibe einen Kommentar